Eric van Rongen ist ... (Allgemein)

charles ⌂ @, Sonntag, 13.12.2009, 10:41 (vor 4740 Tagen)

Das Posting wurde dem Thread "EHS-Forschung" abgetrennt.

Eric van Rongen ist ein professioneller Elektrosensitiven-Leugner.

Die Ergebnisse dieser Studie stehen für mich jetzt schon fest.

--
Charles Claessens
www.milieuziektes.nl

Tags:
Leugner, Behauptung, van Rongen

Eric van Rongen ist ...

Fee @, Sonntag, 13.12.2009, 11:05 (vor 4740 Tagen) @ charles

Eric van Rongen ist ein professioneller Elektrosensitiven-Leugner.

Die Ergebnisse dieser Studie stehen für mich jetzt schon fest.

Bei einem Literatur Review wird doch gar nichts Neues erforscht, oder sehe ich das falsch?

Eric van Rongen ist ...

Doris @, Sonntag, 13.12.2009, 12:06 (vor 4740 Tagen) @ Fee

Bei einem Literatur Review wird doch gar nichts Neues erforscht, oder sehe ich das falsch?

Nein, aber Literatur kann unterschiedlich ausgewertet werden. Schauen Sie sich die Power Point Präsentation von G. Oftedal an. Ich war erstaunt, wieviele Punkte hier berücksichtigt werden. Da gibt man sich m.E. schon wirklich Mühe.

Und in der Mobilfunkdiskussion ist es doch zu sehen, was "Literatur-Review" für Wellen schlägt. Momentan werten doch die verschiedensten Leute die "Interphone-Ergebnisse" aus. Keiner hat andere Daten, aber jeder wertet es unter anderen Gesichtspunkten. So haben wir unterschiedliche Interpretationen derselben Daten, die alle durch's Netz gehen. (Bsp. Khurana, Moskowitz usw.).

Und Hardell z.B. unabhängig davon ob seriös oder nicht, wertet doch ebenfalls dieselben Daten aus wie Isabelle Deltour mit unterschiedlichem Ergebnis.

Tags:
Khurana, Moskowitz

Eric van Rongen ist ...

charles ⌂ @, Sonntag, 13.12.2009, 12:48 (vor 4740 Tagen) @ Fee

Eric van Rongen ist ein professioneller Elektrosensitiven-Leugner.

Die Ergebnisse dieser Studie stehen für mich jetzt schon fest.

Bei einem Literatur Review wird doch gar nichts Neues erforscht, oder sehe ich das falsch?

Die Holländer meinen besser *lesen* zu können als der Rest der Welt.
Auf Basis von nur Literaturstudien empfehlt man statt die ICNIRP 41 V/m für GSM900 dicke 49 V/m, statt 58 V/m für GSM1800 schlappe 81 V/m, und für UMTS statt die ICNIRP 61 V/m satte 87 V/m.
Merke, die Holländer haben keine eigene Studien, und basieren dies nur auf Literaturstudien. Also sie empfehlen die höchste Grenzwerte der Welt.

In W/m2 ist das für UMTS statt 10 W/m2 einen Wert von 20 W/m², also das doppelte.

--
Charles Claessens
www.milieuziektes.nl

Tags:
Meinung

Eric van Rongen ist

Roger @, Sonntag, 13.12.2009, 14:21 (vor 4740 Tagen) @ charles

Auf Basis von nur Literaturstudien empfehlt man statt die ICNIRP 41 V/m für GSM900 dicke 49 V/m, statt 58 V/m für GSM1800 schlappe 81 V/m, und für UMTS statt die ICNIRP 61 V/m satte 87 V/m.
Merke, die Holländer haben keine eigene Studien, und basieren dies nur auf Literaturstudien. Also sie empfehlen die höchste Grenzwerte der Welt.

In W/m2 ist das für UMTS statt 10 W/m2 einen Wert von 20 W/m², also das doppelte.[/color]

Wo ist das Problem ?
Diese "Werte" haben die Holländer aber schon sehr lange. Und leben sehr gut damit .
Auch wenn es Wünschelrutengänger,Messkünstler usw. anders wünschen.
Merke, die Holländer leben auch ganz gut, bei 49V/m. :-)

m.M. nach könnte auch bei uns auf 49V/m usw. an gehoben werden.

Tags:
, Wünschelrutengänger, Rutengänger

Eric van Rongen ist

charles ⌂ @, Sonntag, 13.12.2009, 15:22 (vor 4740 Tagen) @ Roger

Auf Basis von nur Literaturstudien empfehlt man statt die ICNIRP 41 V/m für GSM900 dicke 49 V/m, statt 58 V/m für GSM1800 schlappe 81 V/m, und für UMTS statt die ICNIRP 61 V/m satte 87 V/m.
Merke, die Holländer haben keine eigene Studien, und basieren dies nur auf Literaturstudien. Also sie empfehlen die höchste Grenzwerte der Welt.

In W/m2 ist das für UMTS statt 10 W/m2 einen Wert von 20 W/m², also das doppelte.[/color]

Wo ist das Problem ?
Diese "Werte" haben die Holländer aber schon sehr lange. Und leben sehr gut damit .
Auch wenn es Wünschelrutengänger,Messkünstler usw. anders wünschen.
Merke, die Holländer leben auch ganz gut, bei 49V/m. :-)

m.M. nach könnte auch bei uns auf 49V/m usw. an gehoben werden.

Nein Roger, Sie wissen nicht wovon Sie reden.

Die genannte Zahlen sie die Empfehlungen der niederländische Gesundheitsrat, aber nicht die gesetzliche Grenzwerte, wie die ICNIRP sie empfehlt.

--
Charles Claessens
www.milieuziektes.nl

Eric van Rongen ist

Roger @, Sonntag, 13.12.2009, 23:28 (vor 4740 Tagen) @ charles

Auf Basis von nur Literaturstudien empfehlt man statt die ICNIRP 41 V/m für GSM900 dicke 49 V/m, statt 58 V/m für GSM1800 schlappe 81 V/m, und für UMTS statt die ICNIRP 61 V/m satte 87 V/m.

Merke, die Holländer haben keine eigene Studien, und basieren dies nur auf Literaturstudien. Also sie empfehlen die höchste Grenzwerte der Welt.

In W/m2 ist das für UMTS statt 10 W/m2 einen Wert von 20 W/m², also das doppelte.[/color]

Wo ist das Problem ?
Diese "Werte" haben die Holländer aber schon sehr lange. Und leben sehr gut damit .
Auch wenn es Wünschelrutengänger,Messkünstler usw. anders wünschen.
Merke, die Holländer leben auch ganz gut, bei 49V/m. :-)

m.M. nach könnte auch bei uns auf 49V/m usw. an gehoben werden.

Nein Roger, Sie wissen nicht wovon Sie reden.

Die genannte Zahlen sie die Empfehlungen der niederländische Gesundheitsrat, aber nicht die gesetzliche Grenzwerte, wie die ICNIRP sie empfehlt.

Hallo
Da bin ich mir aber sicher, das Sie das absolut auch nicht beurteilen können. Da können Sie auch alle ihre Geister oder was auch immer im Rifehimmel anrufen wie Sie wollen.. Mit den niederländischen 49 V/m habe/hatte ich seit Jahren mit zu tun . Also nichts Neues . Aber rifen Sie weiter und messen z.B. bei 3,1234 cm Abstand was Sie wollen und berichten Sie das weltbewegende Ergebniss dazu . :yes: viel Spass dabei.

Tags:
van Rongen

Eric van Rongen ist

charles ⌂ @, Montag, 14.12.2009, 00:26 (vor 4740 Tagen) @ Roger

Auf Basis von nur Literaturstudien empfehlt man statt die ICNIRP 41 V/m für GSM900 dicke 49 V/m, statt 58 V/m für GSM1800 schlappe 81 V/m, und für UMTS statt die ICNIRP 61 V/m satte 87 V/m.

Merke, die Holländer haben keine eigene Studien, und basieren dies nur auf Literaturstudien. Also sie empfehlen die höchste Grenzwerte der Welt.

In W/m2 ist das für UMTS statt 10 W/m2 einen Wert von 20 W/m², also das doppelte.[/color]

Wo ist das Problem ?
Diese "Werte" haben die Holländer aber schon sehr lange. Und leben sehr gut damit .
Auch wenn es Wünschelrutengänger,Messkünstler usw. anders wünschen.
Merke, die Holländer leben auch ganz gut, bei 49V/m. :-)

m.M. nach könnte auch bei uns auf 49V/m usw. an gehoben werden.

Nein Roger, Sie wissen nicht wovon Sie reden.

Die genannte Zahlen sie die Empfehlungen der niederländische Gesundheitsrat, aber nicht die gesetzliche Grenzwerte, wie die ICNIRP sie empfehlt.

Hallo
Da bin ich mir aber sicher, das Sie das absolut auch nicht beurteilen können. Da können Sie auch alle ihre Geister oder was auch immer im Rifehimmel anrufen wie Sie wollen.. Mit den niederländischen 49 V/m habe/hatte ich seit Jahren mit zu tun . Also nichts Neues . Aber rifen Sie weiter und messen z.B. bei 3,1234 cm Abstand was Sie wollen und berichten Sie das weltbewegende Ergebniss dazu . :yes: viel Spass dabei.

Hallo Roger,

Sie sind ein wenig durcheinander geraten.
Zuviel, zulange mit dem Handy telefoniert?

Was sollte ich nicht beurteilen können?
Ich hatte nur geschrieben das die NL GR höhere Grenzwerte empfohlen hat, aber die glücklich nicht von den Behörde angenommen wurden, weil die nur die ICNIRP hantieren.

Und was hatten Sie denn mit den niederländischen 49 V/m als rein theoretischen Wert zu tun? Die ist niemals in die Praxis umgesetzt worden.

Vielleicht sind Sie ein holländischer Mobilfunkgegner? Die behaupten auch das die Niederlande die höchste Grenzwerte der Welt haben.
Die kennen auch den Unterschied zwischen einen theoretisch empfohlenen und eine tatsächlichen gültigen Grenzwert nicht.

--
Charles Claessens
www.milieuziektes.nl

Grenzwerte der Niederlande: ICNIRP

H. Lamarr @, München, Sonntag, 13.12.2009, 17:02 (vor 4740 Tagen) @ charles

Auf Basis von nur Literaturstudien empfehlt man statt die ICNIRP 41 V/m für GSM900 dicke 49 V/m, statt 58 V/m für GSM1800 schlappe 81 V/m, und für UMTS statt die ICNIRP 61 V/m satte 87 V/m.

Wie bitte?!

Wenn Sie sich einmal hierhin bemühen wollen, dann steht dort in schlichter Einfachheit:

Are the limits based on ICNIRP?
Yes, to conform European Council Recommendation

Und als Kontakt wird, Sie glauben es nicht, von der WHO ebenfalls Eric van Rongen genannt.

Wenn ich Sie richtig verstehe sind also die Angaben der WHO zu den Grenzwerten in NL falsch. Oder Sie sind neben der Spur. Im Zweifel rufen Sie doch Ihren Landsmann van Rongen einfach an, seine Telefonnummer wird auf der WHO-Seite unten genannt.

--
Jedes komplexe Problem hat eine Lösung, die einfach, naheliegend, plausibel – und falsch ist.
– Frei nach Henry Louis Mencken (1880–1956) –

Grenzwerte der Niederlande: ICNIRP

charles ⌂ @, Sonntag, 13.12.2009, 17:31 (vor 4740 Tagen) @ H. Lamarr

Auf Basis von nur Literaturstudien empfehlt man statt die ICNIRP 41 V/m für GSM900 dicke 49 V/m, statt 58 V/m für GSM1800 schlappe 81 V/m, und für UMTS statt die ICNIRP 61 V/m satte 87 V/m.

Wie bitte?!

Wenn Sie sich einmal hierhin bemühen wollen, dann steht dort in schlichter Einfachheit:

Are the limits based on ICNIRP?
Yes, to conform European Council Recommendation

Und als Kontakt wird, Sie glauben es nicht, von der WHO ebenfalls Eric van Rongen genannt.

Wenn ich Sie richtig verstehe sind also die Angaben der WHO zu den Grenzwerten in NL falsch. Oder Sie sind neben der Spur. Im Zweifel rufen Sie doch Ihren Landsmann van Rongen einfach an, seine Telefonnummer wird auf der WHO-Seite unten genannt.

Auch Sie Spatenpauli haben mein Posting nicht richtig gelesen.

Es gibt ein Unterschied zwischen die in der Praxis gültige Grenzwerte in die Niederlande, nämlich die ICNIRP. wie in Deutschland, und die empfohlene von der Gesundheitsrat, welche viel höher liegen als die der ICNIRP.
Die niederländische Behörden richten sich nach den ICNIRP, nicht nach den Empfehlungen der GR.

In Belgien ist das anders. Dort hat die belgische Gesundheitsrat zwar auch Literatursatudien gemacht, aber stützt ihre Kenntnisse auch auf eigene belgische Untersuchungen und Studien.
So hat man dort seit längerem 3 V/m empfohlen, wovon die belgische Grenzwerte statt 41 V/m schon längere Zeit auf 20.9 V/m standen und jetzt auf 3 V/m zurückgebracht worden sind. Die Frage wer das kontrollieren soll bremst die gezetzliche Anwendung noch ein wenig.

Capice?

Und Eric van Rongen ist der Pressesprecher der niederlàndische Gesundheitsrat.
Jede Frage an ihn wegen Elektrosensitivität benatwortet er, das dies nicht existietren kann, weil er das Wirkungsmechanismus nicht kennt.
Das habe ich persönlich von ihm, and auch viele andere, die ihm diesbezüglich geschrieben, gesprochen und im Fernsehen begegnet sind.

--
Charles Claessens
www.milieuziektes.nl

MCS leiden von Skeptikern eher ungestört

H. Lamarr @, München, Montag, 14.12.2009, 00:16 (vor 4740 Tagen) @ charles

So hat man dort seit längerem 3 V/m empfohlen, wovon die belgische Grenzwerte statt 41 V/m schon längere Zeit auf 20.9 V/m standen und jetzt auf 3 V/m zurückgebracht worden sind.

Das stimmt so nicht!

Und Eric van Rongen ist der Pressesprecher der niederlàndische Gesundheitsrat.
Jede Frage an ihn wegen Elektrosensitivität benatwortet er, das dies nicht existietren kann, weil er das Wirkungsmechanismus nicht kennt.
Das habe ich persönlich von ihm, and auch viele andere, die ihm diesbezüglich geschrieben, gesprochen und im Fernsehen begegnet sind.

Naja, jeder hat halt so seine eigenen Vorstellungen, warum es echte ES nicht gibt. Das ganze Affentheater um ES "ja" oder "nein" wäre nicht entstanden, wenn es weltweit einen einzigen ES gäbe, der seine ungewollte Fähigkeit zweifelsfrei und objektiv nachweisen könnte. Dies ist nicht der Fall. Und deshalb beteiligen sich immer weniger Mitläufer am Tanz um das geschirmte Kalb. Haben Sie schon mal überlegt auf MCS umzusatteln? Auch Frau Stöcker vom Münchener Verein der Elektrosensiblen zieht es zu den MCS hinüber, dort gibt es viel weniger Widerspruch von Skeptikern.

--
Jedes komplexe Problem hat eine Lösung, die einfach, naheliegend, plausibel – und falsch ist.
– Frei nach Henry Louis Mencken (1880–1956) –

Tags:
MCS, van Rongen, Mitläufer, EHS-Verein

Eric van Rongen ist ...

Doris @, Sonntag, 13.12.2009, 16:39 (vor 4740 Tagen) @ charles

Eric van Rongen ist ein professioneller Elektrosensitiven-Leugner.

Verlinken Sie mal auf eine Aussage von Eric van Rongen, die Ihre Behauptung stützt. Ich habe nach Eric van Rongen im Zusammenhang mit ES gegoogelt und nichts derartiges gefunden.

Die Ergebnisse dieser Studie stehen für mich jetzt schon fest.

Eric van Rongen ist einer von 4 Wissenschaftlern, die diese Literatur Review durchführen und er ist nicht federführend bei dieser Arbeit.

RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum