Glauben statt Blindtest (Elektrosensibilität)

KlaKla, Freitag, 06.11.2009, 10:41 (vor 5345 Tagen)

Diese Posting wurde dem Thread "Verständnis für die "Elektrosensiblen"" abgetrennt.

Fee: Bei meinem Test wären weniger die kurzzeitigen unangenehmen Symptome das Problem und die sofortige Abbruchmöglichkeit würde dieses Problem minimieren, jedoch meine durch negative Erfahrungen festgestellte Befürchtung von bleibender noch grösserer Empfindlichkeit und neuen Symptomen und das schaffe ich nicht.

Und das zeigt mir, sie sind nicht Ergebnis offen. Sie glauben nur. Erfahrungen in Blindtest scheinen sie ja nicht gemacht zu haben. Sie sehen ein Risiko und sie meiden es denn es könnte ja sein das ... Klingt ganz nach hypochondrischer Reaktion oder Entwicklung. Hier ein Test, sind sie ein Hypochonder.

--
Meine Meinungsäußerung

Tags:
Glauben, Hypochonder, Doppelblind, Apotheken-Umschau

Glauben statt Blindtest

Fee @, Freitag, 06.11.2009, 10:43 (vor 5345 Tagen) @ KlaKla

Bei meinem Test wären weniger die kurzzeitigen unangenehmen Symptome das Problem und die sofortige Abbruchmöglichkeit würde dieses Problem minimieren, jedoch meine durch negative Erfahrungen festgestellte Befürchtung von bleibender noch grösserer Empfindlichkeit und neuen Symptomen und das schaffe ich nicht.

Und das zeigt mir, sie sind nicht Ergebnis offen. Sie glauben nur. Erfahrungen in Blindtest scheinen sie ja nicht gemacht zu haben. Sie sehen ein Risiko und sie meiden es denn es könnte ja sein das ... Klingt ganz nach hypochondrischer Reaktion oder Entwicklung. Hier ein Test, sind sie ein Hypochonder.


Auf Unverschämtheiten brauche ich nicht einzugehen und ES-Leugner interessieren mich nicht. Solche Aeusserungen in diesem Forum könnten bald den Richter interessieren.

Tags:
, ES-Leugner, Fundi

Glauben statt Blindtest

KlaKla, Freitag, 06.11.2009, 10:54 (vor 5345 Tagen) @ Fee

Und das zeigt mir, sie sind nicht Ergebnis offen. Sie glauben nur. Erfahrungen in Blindtest scheinen sie ja nicht gemacht zu haben. Sie sehen ein Risiko und sie meiden es denn es könnte ja sein das ... Klingt ganz nach hypochondrischer Reaktion oder Entwicklung. Hier ein Test, sind sie ein Hypochonder.

Auf Unverschämtheiten brauche ich nicht einzugehen und ES-Leugner interessieren mich nicht. Solche Aeusserungen in diesem Forum könnten bald den Richter interessieren.

Doktor Karl Richter von der Kompetenzinitiative? :wink:

Und noch mal, ich bin kein ES-Leugner. Ich glaube an ES nur nicht daran dass Funk der Auslöser ihrer Elektrosensibilität ist Fee.

--
Meine Meinungsäußerung

An den Forenmaster Spatenpauli

Fee @, Freitag, 06.11.2009, 10:57 (vor 5345 Tagen) @ Fee

Bitte die zwei Unterstellungen von Kla Kla betreffend "Psycho" entfernen, da Sie die Verantwortung tragen für solche Aeusserungen anonymer Schreiberlinge.

Tags:
Hilferuf

An den Forenmaster Spatenpauli

KlaKla, Freitag, 06.11.2009, 11:12 (vor 5345 Tagen) @ Fee

Bitte die zwei Unterstellungen von Kla Kla betreffend "Psycho" entfernen, da Sie die Verantwortung tragen für solche Aeusserungen anonymer Schreiberlinge.

Interessant, sie machen daraus eine Unterstellung. Sie verbreiten hier, Sie können etwas weigern sich jedoch beharrlich den Beweis dazu zu erbringen. Die Schlussfolgerung die aus ihrem Handeln abgeleitet wird, ist Ihnen unangenehm und nun schreien Sie nach dem Forenmaster der in Ihrem Interesse handeln soll.
Im Schweizer Forum darf man so nicht schreiben und hier fordern Sie Zensur und drohen mit dem Richter. Entschuldigen Sie aber für mich ist das was Sie treiben nur noch eine böse Inszenierung.

--
Meine Meinungsäußerung

Tags:
, Zensur, Schmierfink

An den Forenmaster Spatenpauli

Ex-Mobilfunker, Freitag, 06.11.2009, 14:07 (vor 5345 Tagen) @ KlaKla

Verehrte/r KlaKla,

schreiben Sie doch einfach "mental gestresst".
Passt eh besser zu den Symptomen.

Stellen Sie sich einfach die Situation vor, Captain Jean-Luc Picard sagt auf der Enterprise: "Auf den Schirm!"... und die Hälfte der Besatzung kippt um.

Und dann die verletzungsgefahr im "Holodeck".

Nicht zu vergessen: Millionen Menschen organisieren sich in Bürgerinitiativen, weil "Beamen" schädlich sein soll.

Eine köstliche Utopie!!!

An den Forenmaster Spatenpauli

H. Lamarr @, München, Freitag, 06.11.2009, 12:32 (vor 5345 Tagen) @ Fee

Bitte die zwei Unterstellungen von Kla Kla betreffend "Psycho" entfernen ...

Habe auf die Schnelle jetzt nicht gefunden was Sie meinen, bitte geben Sie mir Links zu den Postings mit den Äußerungen, damit ich das prüfen kann.

--
Jedes komplexe Problem hat eine Lösung, die einfach, naheliegend, plausibel – und falsch ist.
– Frei nach Henry Louis Mencken (1880–1956) –

An den Forenmaster Spatenpauli

Fee @, Freitag, 06.11.2009, 15:14 (vor 5345 Tagen) @ H. Lamarr

Bitte die zwei Unterstellungen von Kla Kla betreffend "Psycho" entfernen ...

Habe auf die Schnelle jetzt nicht gefunden was Sie meinen, bitte geben Sie mir Links zu den Postings mit den Äußerungen, damit ich das prüfen kann.

www.izgmf.de/scripts/forum/index.php?id=35498
www.izgmf.de/scripts/forum/index.php?id=35493

Tags:
Unterstellung

An die Teilnehmerin "Fee"

H. Lamarr @, München, Freitag, 06.11.2009, 20:15 (vor 5344 Tagen) @ Fee

Bitte die zwei Unterstellungen von Kla Kla betreffend "Psycho" entfernen ...

Habe auf die Schnelle jetzt nicht gefunden was Sie meinen, bitte geben Sie mir Links zu den Postings mit den Äußerungen, damit ich das prüfen kann.

www.izgmf.de/scripts/forum/index.php?id=35498
www.izgmf.de/scripts/forum/index.php?id=35493

Danke für die Links, Fee. Irgendwelche Verstöße gegen die Forenregeln habe ich dort jedoch nicht finden können, das, was Sie als Unterstellung werten ist nach meinem Ermessen vom Recht der freien Meinungsäußerung mit großer Sicherheit abgedeckt.

Mich verblüfft immer wieder, dass Sie im IZgMF-Forum eine so ungleich höhere Sensibilität an den Tag legen als in Ihrem Heimatforum, wo Sie - obwohl Vorstandsmitglied - zweifelsfrei groben Beleidigungen anderer tatenlos zusehen. Auf meine Entscheidung hier hat dieser Blick ins Gigaherz-Forum jedoch keinerlei Auswirkung gehabt, ein Fehler hier kann einen dort nicht kompensieren.

Nur mal zum Vergleich, Fee. Ihre Äußerung "RDW und M. Hahn sind vor allem Scharfrichter von Fälschern" halte ich um Größenordnungen mehr justiziabel als das, was Sie oben bei KlaKla bemängeln. Dennoch steht die Äußerung in voller Schönheit im Forum, denn selbst diese Unterstellung ist mMn noch von der Meinungsfreiheit abgedeckt, freilich mit erheblich weniger Sicherheitsabstand als bei KlaKlas Äußerungen.

Wie kommen Sie darauf, dass sich möglicherweise ein Richter mit Äußerungen im IZgMF-Forum beschäftigen wird? Vielleicht haben die Gegner des IZgMF den vor zwei Jahren verlorenen Faden wieder aufgegriffen, um im Kielwasser der Streitsache Prof. A. ./. IZgMF doch noch zum Zuge zu kommen und uns endlich zum Schweigen zu bringen. Das, was Sie beanstanden, Fee, wäre in der Munitionskammer der sogenannten Kompetenzinitiative freilich bestenfalls ein Wattekügelchen von Margaret Astor. Wer Vollmantelgeschosse sucht, findet die auch reichlich, blöderweise aber nicht hier im IZgMF-Forum, sondern - Pech - bei Ihnen drüben. Und deshalb werde ich trotz Ihrer Andeutung gut schlafen.

Möglicherweise sind Sie auch den Gerüchten aufgesessen, die über die Schließung des RDW-Forum kursieren und ziemlich hohe Beträge nennen, die angeblich RDW hat zahlen müssen. Setzen Sie sich mal mit ihm in Verbindung, ich kenne seine Darstellung des Sachverhalts und diese hat mit den Gerüchten so gut wie nichts gemein, von pikanten unveröffentlichten Details nicht zu reden, die Sie hier aber bestimmt nicht finden werden.

--
Jedes komplexe Problem hat eine Lösung, die einfach, naheliegend, plausibel – und falsch ist.
– Frei nach Henry Louis Mencken (1880–1956) –

Tags:
Doppelmoral, Meinungsfreiheit

An die Teilnehmerin "Fee"

Fee @, Freitag, 06.11.2009, 21:03 (vor 5344 Tagen) @ H. Lamarr
bearbeitet von Fee, Freitag, 06.11.2009, 21:43

Nur mal zum Vergleich, Fee. Ihre Äußerung "RDW und M. Hahn sind vor allem Scharfrichter von Fälschern" halte ich um Größenordnungen mehr justiziabel als das, was Sie oben bei KlaKla bemängeln. Dennoch steht die Äußerung in voller Schönheit im Forum, denn selbst diese Unterstellung ist mMn noch von der Meinungsfreiheit abgedeckt, freilich mit erheblich weniger Sicherheitsabstand als bei KlaKlas Äußerungen.

Ich habe meinen Beitrag gefunden und ob Sies nun glauben oder nicht, habe ich den so gemeint, dass ich die beiden nicht als Scharfrichter der ES sehe, sondern als solche, die sich gegen falsche Aussagen, Fälscher zur Wehr setzen. Da Sie über das RDW-Forum verfügen können Sie unschwer erkennen, dass beide keine ES-Hetzer waren. Anscheinend haben Sie meine Aeusserung 2008 auch in meinem Sinn verstanden, Sie haben nämlich mit "stimmt" geantwortet. Oder hatten Sie damals noch eine andere Meinung, die Sie auch hier wechseln wie ein Hemd?

Hier der Link: www.izgmf.de/scripts/forum/index.php?id=19547

Der Ausdruck Scharfrichter kam von Ihrem vorherigen Beitrag, den ich in meiner Antwort aufgenommen habe, ich pflege weniger einen so dramatischen Stil.

Tags:
Personenhetze

RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum