MCS Spiegelbild von ES (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Dienstag, 12.02.2008, 23:17 (vor 4314 Tagen)

Im ZDF lief soeben in der Sendung "37°" ein Bericht über MCS-Betroffene, auch Kerner brachte im Anschluss dieses Thema (von der Kerner-Sendung habe ich einen Mitschnitt). Also das war schon überraschend für mich: Die Begebenheiten gleichen bis ins kleinste Detail (z.B. Rückzug in Wohnwagen) denen von ES. Die Deutsche Gesellschaft für Multiple-Chemical-Sensitivity spricht allerdings davon, dass nur 10 % der MCS-Kranken angeben, auch unter ES zu leiden. Ein besonders stark Betroffener, der mit einer Atemschutzmaske herumläuft, berichtete, dass er nach Einwirkung künstlicher Duftstoffe am nächsten Tag stark reagiert (Atembeschwerden, Schwäche und dergleichen). Die Krankenkassen tun sich dem Bericht zufolge mit der Anerkennung von MCS offensichtlich schwer.

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!

Tags:
Betroffene, MCS, Klinische Umweltmedizin

MCS Spiegelbild von ES

helmut @, Nürnberg, Mittwoch, 13.02.2008, 08:50 (vor 4313 Tagen) @ H. Lamarr

Im ZDF lief soeben in der Sendung "37°" ein Bericht über MCS-Betroffene, auch Kerner brachte im Anschluss dieses Thema (von der Kerner-Sendung habe ich einen Mitschnitt). Also das war schon überraschend für mich: Die Begebenheiten gleichen bis ins kleinste Detail (z.B. Rückzug in Wohnwagen) denen von ES. Die Deutsche Gesellschaft für Multiple-Chemical-Sensitivity spricht allerdings davon, dass nur 10 % der MCS-Kranken angeben, auch unter ES zu leiden. Ein besonders stark Betroffener, der mit einer Atemschutzmaske herumläuft, berichtete, dass er nach Einwirkung künstlicher Duftstoffe am nächsten Tag stark reagiert (Atembeschwerden, Schwäche und dergleichen). Die Krankenkassen tun sich dem Bericht zufolge mit der Anerkennung von MCS offensichtlich schwer.


Autoabgase sind anscheinend in dieser Beziehung nicht schlimm. Ich habe mich sehr darüber gewundert, mit welcher Selbstverständlichkeit der Herr sein Auto benutzt hat bzw nutzen konnte (War es nicht sogar ein ziemlich alter "Stinker"?).

Auch auf diesem Gebiet scheint es "Abzocker" zu geben. Über das "Luftreinigungsgerät" zum Umhängen, das dann ja auch keine ausreichende Wirkung hatte, habe ich schon vorher nur den Kopf schütteln können.


MfG
Helmut

--
In der Mobilfunk-BI und
"In der Abendsonne kann selbst ein kleiner Zwerg große Schatten werfen" (frei nach Volker Pispers)


Meine Kommentare sind stets als persönliche Meinungsäußerung aufzufassen

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum