ECOLOG kommentiert BioInitiative Report (Allgemein)

Doris @, Sonntag, 25.11.2007, 20:12 (vor 4516 Tagen)

Ein sehr lesenswerter Beitrag von Dr. Neitzke zum Bioinitiative Report

Interessant auch der Abschlusssatz des ECOLOG Instituts

Den ECOLOG-Empfehlungen für Vorsorgewerte übergeordnet war die Empfehlung, bei der Errichtung emittierender Anlagen grundsätzlich eine Minimierung der Expositionen anzustreben. Der Bericht der BioIniative Working Group bestätigt einmal mehr, wie wichtig die Beachtung des Minimierungsgebots ist. Es wird auch künftig die Leitlinie für die praktische Arbeit des ECOLOG-Instituts darstellen. Da es sich gezeigt hat, dass unterschiedliche Vorschläge für Vorsorgewerte, zumal wenn für sie der Anspruch erhoben wird, wissenschaftlich begründet zu sein, zu Verwirrung führen und ein strategisches Vorgehen im Sinne der Vorsorge eher behindern, wird das ECOLOG-Institut zwar weiterhin die Forschung zu möglichen Risiken durch elektromagnetische Felder beobachten, auswerten und kommentieren, aber vorerst auf eigene Vorschläge für Vorsorgewerte verzichten.

Tags:
Neitzke, BioInitiative, ECOLO-Institut

ECOLOG kommentiert BioInitiative Report

H. Lamarr @, München, Sonntag, 25.11.2007, 23:33 (vor 4515 Tagen) @ Doris

... wird das ECOLOG-Institut ... vorerst auf eigene Vorschläge für Vorsorgewerte verzichten.

Der Neitzke traut sich was! Im Süden der Republik wurde vor ein paar Monaten erst (vergeblich) versucht, die wie aufgescheuchte Hühner herumirrenden Grenzwertvorschläge unter einen Hut zu bekommen, auf dem 100 µW/m² steht. Ob der freie Fall (nach oben oder unten), wie ihn Neitzke jetzt zulässt, das Gelbe vom Ei ist, wird sich noch zeigen müssen. So ganz mitgehen könnte ich diesen Weg auf Anhieb nicht, die Leute brauchen mMn eine Ziel (Vorsorgewert), an dem sie sich orientieren können. "So wenig wie möglich" ist halt höchst relativ und entzieht sich so jeder absoluten Wertung, es könnte mal 100 µW/m² bedeuten, ebenso gut aber auch 100 mW/m².

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!

Tags:
BioInitiative

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum