Funkzelle (Allgemein)

KlaKla, Mittwoch, 06.06.2007, 11:46 (vor 4922 Tagen)

Beim Mobilfunk werden die Nutz- und Kontrolldaten über funktechnische Einrichtungen zwischen Sender und Empfänger ausgetauscht. Den kleinsten geografischen Funkversorgungsbereich eines zellularen Funknetzes nennt man Funkzelle. Dieser Funkbereich wird von einer Basisstation aus bedient. Die Form der Funkzelle wird dabei so optimiert, dass sich daraus eine periodisch wiederkehrende Struktur ergibt.

[image]
Beispiel:
roter Punkt Mobilfunkantenne GSM 900, Montagehöhe ca. 30 m
3 Panel, Hauptstrahl Ausrichtung in 0°/120/°/240°
Sicherheitsabstand jeweils horizontal (h) 5 m, vertikal (v) 0,50 m, gemessen von Unterkante Panel
gelber Bereich Funkzelle mit einem Radius von ca. 300 m

Bitte an Helmut,
könnten sie nicht mal ein Foto einstellen, dass das Innenleben eines Panel zeigt?


Verwandte Threads

Der Sicherheitbereich im Wohnbereich
Wir fordern mehr Masten

--
Meine Meinungsäußerung

Tags:
Bild, Basisstation, Funkzelle

Sicherheitsbereich um Antenne

KlaKla, Donnerstag, 07.06.2007, 12:24 (vor 4921 Tagen) @ KlaKla

[image]
Mobilfunkantenne mit 3 Panel
Mit einem Panel kann man einen Sektor von 120° abdecken.

Panel 1, Hauptstrahlrichtung 0°, Sektorbereich von -60° bis 60°
Panel 2, Hauptstrahlrichtung 120°, Sektorbereich von 60° bis 180°
Panel 3, Hauptstrahlrichtung 240°, Sektorbereich von 180° von 300°

Im roten Bereich wird der Grenzwert bei voller Auslastung erreicht und/oder überschritten. Am Rand des Sicherheitsbereichs (gestrichelte Linie) wird der Grenzwert bei voller Auslastung erreicht. Danach nimmt die Strahlung ab.

Verwandte Threads
Wo wird der Grenzwert erreicht?
Grenzwertausschöpfung
Strahlt es unter der Antenne?

Verwandter Beitrag
Das Wunder von NRW: Höchstens 0,036 % des Grenzwerts gemessen

--
Meine Meinungsäußerung

Tags:
Bild, Sicherheitsabstand, Basisstation

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum