Geschäftsidee der Mobilfunkkritiker (Allgemein)

KlaKla, Mittwoch, 28.02.2007, 18:18 (vor 5438 Tagen)

Murnauer Ärztetagung
Beitrag

Referenten: Dr. med. W. Bergmann, Freiburger Appell, Homöostase und Resonanz
Dr. med. M. Kern, Kempten, Arbeit der Allgäuer Ärzteinitiative
Ch. Kind, Betroffene, Dresden, Unser Leben im Hauptstrahl einer Mobilfunksendeanlage
Dr. L. von Klitzing, Medizinphysiker, Stockelsdorf, Technik - Grenzwerte
D. Schäfers, Baubiologe, Altenau, Gestaltung eines gesunden Wohnumfeldes
Dr. V. Schorpp, Physiker, Betroffener, Bietigheim, u. a. Schäden in der Natur
Dr. med. R. Vogt-Heeren, Gynäkologin, Langenzenn, DECT - die verkannte Gefahr
Dr. med. C. Waldmann, Bamberger Ärzteinitiative, Bamberger Appell
U. Weiner, Betroffener Funktechniker und Unternehmensberater für Telekommunikation


250 Teilnehmer
200 Teilnehmer zahlen pro Person 35 Euro für den Vortrag 7000 Euro
50 Teilnehmer zahlten pro Person 50 Euro für den Vortrag 2500 Euro
250 Teilnehmer zahlen pro Person 20 Euro für das Essen 5000 Euro
Umsatz gesamt: 14500 Euro

Erst werden die Leute in Angst und Schrecken versetzt, dann abgezockt.

--
Meine Meinungsäußerung

Tags:
Geschäft, Angst, Klitzing, Bergmann, Referenten, Schorpp, Transparenz, Kern, Mediziner, Interessenvertreter, Kind

Geschäftsidee der Mobilfunkkritiker

charles ⌂ @, Mittwoch, 28.02.2007, 19:01 (vor 5438 Tagen) @ KlaKla

Erst werden die Leute in Angst und Schrecken versetzt, dann abgezockt.

Wenn die Mobilfunker einen Abend organisieren, wobei die Unschuld der Mobilfunk *bewiesen* wird, brauchen die keinen Saal zu mieten, die Getr:anke sind natürlich gratis, und die Reisespesen der Sprecher auch um sonst.

Als ich das lezte mal für etwa 350 Leuten gesprochen habe, brauchte keiner eine Eintritt zu zahlen, und ich bekam die Reisespesen wie beim Bahn, bezahlt.
Das war alles.

Also, von abzocken oder Geschäft ist hier keine Rede.
Ich finde das Posting von Klakla unfug.

--
Charles Claessens
www.milieuziektes.nl

RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum