was soll das? (Allgemein)

hertzklopfer, Mittwoch, 07.02.2007, 10:15 (vor 4808 Tagen)
bearbeitet von unbekannt, Mittwoch, 07.02.2007, 10:56

Mir geht der Hut hoch!

Was soll ich davon halten, wenn Sie, Herr Schall, hier in Ihrem Kritker-Forum schreiben, "dass mittlerweile andere Frontleute beginnen, sich ungewöhnlich deutlich von ihr zu distanzieren ?"
Denunziation ist für jemanden, der von sich sagt, es gehe ihm konstruktiv um die Mobilfunkkritikerszene, unmöglich - ganz unbesehen, wer davon betroffen sein mag!

Nennen Sie bitte die dazugehörigen Namen derer, die sich so - wem gegenüber eigentlich? - geäussert haben sollen oder lassen Sie es bitte ganz.

Wo bleibt der Eingriff des Moderators?
Alles Schall und Rauch?!

Streichen Sie mich aus der Userliste.
Bitte diesen Beitrag eingestellt lassen, damit die anderen Teilnehmer lesen können, aus welchen Gründen es mir hier reicht.

editiert:

Die den Forumsregeln nicht entsprechenden Passagen in diesem Beitrag mögen Sie löschen.

was soll das?

KlaKla, Mittwoch, 07.02.2007, 13:37 (vor 4808 Tagen) @ hertzklopfer
bearbeitet von KlaKla, Mittwoch, 07.02.2007, 14:19

Mir geht der Hut hoch!

Was soll ich davon halten, wenn Sie, Herr Schall, hier in Ihrem Kritker-Forum schreiben, "dass mittlerweile andere Frontleute beginnen, sich ungewöhnlich deutlich von ihr zu distanzieren ?" Denunziation ist für jemanden, der von sich sagt, es gehe ihm konstruktiv um die Mobilfunkkritikerszene, unmöglich - ganz unbesehen, wer davon betroffen sein mag!

Gerade Sie als ES-Betroffene/r sollten doch ein verstärktes Interesse daran haben, dass Mobilfunkkritiker ihre Arbeit allgemein gesehen verbessern. Um dies zu erreichen, sollte konstruktive Kritik erlaubt sein. Da Frau Waldmann-Selsam auf die ihr gestellten Fragen nicht antwortet, muss die Kritik hier öffentlich im Forum für alle nachlesbar gemacht werden. Wenn Frau Waldmann-Selsam sich dann genauso Kritikresistenz verhält wie Dr. Scheiner, kann der Leser ihre Arbeit besser einordnen und/oder bewerten.

Wer öffentlich auftritt und damit die Mobilfunkgegner repräsentiert, der sollte sich auch der öffentlichen Kritik stellen. Aber genau das ist ein großes Problem bei unseren "so genannten" Frontleuten.

--
Meine Meinungsäußerung

Tags:
Scheiner, Waldmann-Selsam, Kritikresistent

Majestätsbeleidigung

H. Lamarr @, München, Mittwoch, 07.02.2007, 13:58 (vor 4808 Tagen) @ hertzklopfer

Mir geht der Hut hoch!

Kenn' ich, mir ist er erst gestern hochgegangen.

Was soll ich davon halten, wenn Sie, Herr Schall, hier in Ihrem Kritker-Forum schreiben, "dass mittlerweile andere Frontleute beginnen, sich ungewöhnlich deutlich von ihr zu distanzieren ?" Denunziation ist für jemanden, der von sich sagt, es gehe ihm konstruktiv um die Mobilfunkkritikerszene, unmöglich - ganz unbesehen, wer davon betroffen sein mag!

Denunziation vermag ich in meinem Handeln nicht zu erkennen, eher den Tatbestand der Majestätsbeleidigung. Jedenfalls ist es für Denunzianten reichlich untypisch, dass sie sich um die Kontaktaufnahme zu ihren bedauernswerten Opfern bemühen. Nein, ich denunziere Waldmann-Selsam nicht, sondern ich bekämpfe sie, und zwar mit offenem Visier, weil sie aus meiner Sicht in der Öffentlichkeit das Zerrbild des unglaubwürdigen Mobilfunkkritikers verkörpert.

Nennen Sie bitte die dazugehörigen Namen derer, die sich so - wem gegenüber eigentlich? - geäussert haben sollen oder lassen Sie es bitte ganz.

Merkwürdig: Ihre Aufforderung, Namen zu nennen, ist eine Aufforderung zur Denunziation. Klingelt's? Selbstverständlich werde ich keine Namen nennen, solange ich dafür von den Betroffenen nicht autorisiert worden bin. Wenn Sie die Szene aufmerksam beobachten, sollte Ihnen aber mit der Zeit ein Licht aufgehen.

Wo bleibt der Eingriff des Moderators?

Die Mods können Postings des Admins nicht editieren.

Alles Schall und Rauch?!

Nein, Müller - oder was?!

Streichen Sie mich aus der Userliste.

Damit Sie Gelegenheit zur Entgegnung haben, werde ich Ihrer Aufforderung erst heute Nacht nachkommen.

Bitte diesen Beitrag eingestellt lassen, damit die anderen Teilnehmer lesen können, aus welchen Gründen es mir hier reicht.

Da spricht nichts dagegen.

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!

Tags:
Mobbing, Zerrbild

was soll das?

Doris @, Mittwoch, 07.02.2007, 14:38 (vor 4808 Tagen) @ hertzklopfer

Streichen Sie mich aus der Userliste.

Muss es eigentlich immer so theatralisch zugehen. Es ist in diesem Forum doch in regelmäßigen Abständen zu beobachten, dass es immer wieder mal Diskussionen gibt, die dem einen oder anderen nicht passen. Dann ist auch zu beobachten, dass ein paar auch mal in der Versenkung verschwinden um dann irgendwann wieder auftauchen und wieder mitdiskutieren. Und das in den meisten Fällen ohne Theatralik. Das erinnert mich wirklich an Kindergarten, wenn der kleine Fritz zu Mäxchen sagt, "ich bin nie wieder dein Freund".
Auch die Kritik der Moderatoren sowie von spatenpauli an dem Tun von Frau Dr. Waldmann-Selsam ist doch nichts Neues. Ich weiß nicht, ob Sie Hertzklopfer in persönlichem Kontakt zu Frau Dr. Waldmann-Selsam stehen und ob Sie sich von ihr in Ihrer ES wirklich betreut fühlen. Auch hier in meiner Gegend hielt sie mal einen Vortrag und ging zu den Leuten heim. Sie ist wirklich sehr aktiv, das muss man ihr lassen. Sie verbreitete Angst und Panik, in dem sie den Leuten erzählte, sie würden krank werden, wenn sie weiter ihre Funktechnik benutzen würden. Sie hat Werte von Masten gemessen und diese als bedenklich eingestuft, die wir, obwohl wir dasselbe Messgerät haben, nicht gemessen haben. Oder anders gesagt, vielleicht sehen wir einen Unterschied in der Bedenklichkeit. Was sie allerdings nie gemacht hat, sie hat den Leuten die Werte nicht genannt, sie hat ihre Aufzeichnungen gemacht und versprochen, sie würde ganz sicher wieder kommen, die Werte mitbringen, auf das Gesundheitsamt gehen und die aktuelle Situation vor ORt darstellen. (gesundheitliche Auffälligkeiten an einer Realschule, die in der Nähe eines Sendemastens steht)
Das war letztes Jahr im Januar. Sie kam nie, hat nie mehr was von sich hören lassen und wissen Sie was, sie wird auch nicht mehr kommen. Sie kann auch nicht mehr kommen, denn sie hat die Zeit gar nicht. Und da denke ich, weniger wäre oft mehr und es wäre durchaus sinnvoller, sich intensiver um weniger Menschen zu kümmern, als diese Menschen ängstlich und verunsichert zurück zu lassen.

mfg
Doris

Tags:
, Angst, Panik, Waldmann-Selsam

was soll das?

wahrnehmer, Mittwoch, 07.02.2007, 20:59 (vor 4807 Tagen) @ Doris

Liebe Doris,

wenn es das BfS mit seinen Warnungen an Eltern ernst meinen würde, hätten sie schon längst ihr Infoheft für alle Haushalte in die Briefkästen versenkt, damit endlich alle bescheidwissen.

Anstatt dessen muß man die Hefte (man bekommt nur geringe Mengen) beim Bfs bestellen und bekommt sie auch, aber das ist ja weniger als ein Tropfen auf den heißen Stein.
Eine umfangreiche Information des Volkes kann damit nicht sattfinden.

Aber wie ich schon früher gepostet habe, kann man damit in jeder Arztpraxis etwas Aufmerksamkeit erzeugen, wenn der Arzt nicht schon von der Industrie "präpariert worden ist".

Wahrnehmer

was soll das?

Marianne, Mittwoch, 07.02.2007, 20:53 (vor 4807 Tagen) @ hertzklopfer

Mir wirds jetzt auch schön langsam wieder zu mühsam hier, und ich frage mich ob ich auf der richtigen Seite bin.
Wo bitte finde ich hier im Forum Kritik am Mobilfunk?
Kritik an Kritikern, mehr nicht.

was soll das?

charles ⌂ @, Mittwoch, 07.02.2007, 22:58 (vor 4807 Tagen) @ Marianne

Mir wirds jetzt auch schön langsam wieder zu mühsam hier, und ich frage mich ob ich auf der richtigen Seite bin.
Wo bitte finde ich hier im Forum Kritik am Mobilfunk?
Kritik an Kritikern, mehr nicht.

Ist auch meine Meinung.

--
Charles Claessens
www.milieuziektes.nl

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum