Wer steckt dahinter? (Allgemein)

helmut @, Nürnberg, Freitag, 28.07.2006, 13:20 (vor 6037 Tagen)

"Auf eine Anregung von Bürgern eingehend, doch über regelmäßige Strahlenmessungen eine gewisse Vorsorge für die Bürger zu betreiben, bestätigte Gerhard Schmitt, dass er bereits über den Bayerischen Gemeindetag solche Messverfahren angefordert habe"

Bürgerforderung

Wer steckt eigentlich hinter derartigen Forderungen. Will sich hier jemand seinen Arbeitsplatz sichern, mit regelmäßigen Messungen. Mit regelmäßigen Messungen wird keine Vorsorge für die Bürger sondern nur das eigene Geschäft gemacht. Oder was soll es, wenn jedesmal herauskommt, daß die Grenzwerte bei weitem unterschritten werden?

Merken die Bürger eigentlich nicht, daß sie sich immer wieder vor den Karren von Geschäftsleuten spannen lassen?

Mit dem Geld, das so eine Messung kostet, könnte man einen halben Kinderspielplatz bauen!

MfG
Helmut

--
In der Mobilfunk-BI und
"In der Abendsonne kann selbst ein kleiner Zwerg große Schatten werfen" (frei nach Volker Pispers)


Meine Kommentare sind stets als persönliche Meinungsäußerung aufzufassen

Tags:
Instrumentalisierung, Messung, Gehilfe, Forderung, Kommerz


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum