Forderungen von ES-Betroffene (Elektrosensibilität)

KlaKla, Freitag, 23.06.2006, 09:56 (vor 5323 Tagen) @ shimra
bearbeitet von KlaKla, Samstag, 24.06.2006, 08:05

Nie aber wurden 5% der Menschheit für ein bisschen Spass regelrecht auf die Opferbank geführt.

Wie kommen sie auf die 5% der Menschheit? Ich denke, die Zahl ist erfunden.
Das Übertreiben und Aufbauschen stört mich.

Sowas IST kaltschnäuzig und sowas sagt nur jemand, der(noch) nicht zu den Geschädigten gehört und offenbar (denn sonst wäre er schon sehr dumm ), davon ausgeht dass er nie dazu zählen wird. Ich wünsch Ihnen ja nichts Böses....

Na Klasse, nur weil ich nicht ihrer Meinung bin und Sie mich nicht mit ihren Behauptungen überzeugen. Schon mal drüber nachgedacht einer anderen Strategie zu folgen. Wir sind unterschiedlicher Meinung, müssen wir uns deswegen wer weis was wünschen?

Zur "Ziellosigkeit" hat Ihnen Fee doch schon mehrere Male Angaben gemacht, unser Ziel ist logischerweise: So wenig wie möglich, so gesundheitsverträglich wie möglich!

Wenn sie ES-Betroffen sind, und das Leben so unerträglich für sie ist, dann verstehe ich nicht, warum sie nicht konsequenterweise auch die Abschaffung der gesamten Funktechnik verlangen. Sie schreiben sie fordern Minimierung! Ich glaub ihnen nicht.

Beispiel: Die allgemeine Strahlenbelastung lässt sich minimieren, in dem die Betreiber das Funknetz verdichten. Die Strahlenbelastung wird geringer und die Anzahlt der Basisstationen steigt. Daraus würde ich die Forderung ableiten "Wir fordern mehr Antennen". Es werden mehr Menschen aber dafür deutlich schwächer bestrahlt. Würden sie eine derartige Forderung unterschreiben?

das Ziel: Minimieren, soweit wie möglich. Wie wollen Sie ein genaues Ziel definieren, wenn Sie nicht wissen, wieweit es realisierbar ist , wieweit ihnen die noch "nicht betroffene" Masse gütiger weise entgegenkommen wird , resp. findet , wir wären halt jetzt der Preis für die "schöne neue Welt"???

Schauen sie, das mein ich. Ihr Ziel stimmt nicht. Sie müssen schon ehrlich zu sich selbst sein. Was spricht schon dagegen, das ES-Betroffene die Forderung haben alle Funkdienste abzuschaffen, weil sie darin die Quelle ihres Leidens sehen?

Verwandter Thread
Minderheiten oder Spitze des Eisberges?

--
Meine Meinungsäußerung

Tags:
Forderungen


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum