Österreich: 5G-Gegner belästigen Kommunalpolitiker (Allgemein)

Gast, Sonntag, 02.08.2020, 16:39 (vor 9 Tagen)

Pressemitteilung des FMK, Österreich, vom 28. Juli 2020:

FMK: 5G-Gegner belästigen Gemeinderäte und BürgermeisterInnen

Radikale 5G-Gegner drängen mit Verschwörungstheorien und "Handlungsempfehlungen" zu unwirksamen Gemeinderatsbeschlüssen

Wien (OTS) - Seit einiger Zeit senden radikale 5G-Gegner Schimmelbriefe [unpersönliche Serienbriefe; Anm. Postingautor] an GemeindevertreterInnen. Neben kruden Theorien - so etwa sei COVID-19 ein Ablenkungsmanöver für 5G - werden Gemeinderatsbeschlüsse gegen den Um- bzw. Ausbau von Mobilfunkstationen mit 5G gefordert. In manchen Schreiben wird auch ausgeführt, wie Gemeinden rechtlich vorzugehen hätten.

Dem FMK wurden von Dutzenden BürgermeisterInnen, die sich von den Gegnern bedrängt fühlen, die Schreiben mit der Bitte um Stellungnahme übermittelt. [...]


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum