MMF heißt seit 2017 MWF (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Dienstag, 03.12.2019, 23:19 (vor 12 Tagen)

Im Januar 2017 hat sich das "Mobile Manufacturers Forum" (MMF) umbenannt in "Mobile & Wireless Forum" (MWF). Eigenen Angaben zufolge geschah dies aufgrund von Veränderungen in der Mobilfunkindustrie und in der Zielausrichtung der Organisation, die sich künftig auch um die Weiterentwicklung von 5G und das Internet der Dinge (IoT) kümmern möchte. Der Wikipedia-Eintrag des MMF reflektiert die Umbenennung gegenwärtig noch nicht.

Die bisherige Webadresse www.mmfai.info wird umgeleitet auf die neue Adresse www.mwfai.org

Das MMF wurde 1998 als Interessenvertretung von Mobilfunk-Netzwerkausrüstern und Handyherstellern gegründet (u.a. von Alcatel, Ericsson, Mitsubishi Electric, Motorola, Nokia, Karbonn Mobiles, Panasonic, Philips, Sagem, Samsung, Siemens, Sony Ericsson und TCL & Alcatel Mobile Phones). Ziel war, die gemeinsame Finanzierung wichtiger Forschungsprojekte in die Wege zu leiten und die Zusammenarbeit in Bezug auf Normen, regulatorische Fragen sowie Risikokommunikation zu fördern. Die neue Website wirkt wie ein Gemischtwarenladen, der z.B. bei der gezielten Produktauswahl hilft (Smartphones, Tablets, Smart-TVs, Smart-Watches ...) und sich um das Thema EMF & Gesundheit kümmert. Da sich alle Facetten der Site mit wenigen Worten nicht beschreiben lassen empfiehlt sich Neugierigen ein Besuch, einige Seiten (z.B. die Orientierungshilfe bei der Produktauswahl) gibt es auch auf deutsch.

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum