CIA gibt geheim gehaltene russische EMF-Studien frei (Forschung)

H. Lamarr @, München, Sonntag, 17.03.2019, 12:33 (vor 5 Tagen)

Wie Lennart Hardell berichtet, hat der US-amerikanische Auslandsgeheimdienst CIA die Englisch-Übersetzungen von elf russischen EMF-Studien aus den 70-er Jahren freigegeben. Bei dem Material (68 Seiten) handelt es sich um ursprünglich schwach geheim gehaltene Arbeiten (government use only). Die Freigabe durch die CIA erfolgte bereits 2012. Die freigegebenen Dokumente sind Scans von qualitativ schlechten Fotokopien, der Text liegt nur als Bild vor, ohne OCR ist schnelles gezieltes Durchsuchen der Dokumente nicht möglich. Der wissenschaftliche Mehrwert der etwa 40 Jahre alten Studien dürfte heute gering sein, das Material wird eher Wissenschaftshistoriker und Erwin-Schliephake-Fans anziehen.

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum