Die Grünen beklagen Funklöcher :) (Allgemein)

Alexander Lerchl @, Donnerstag, 12.07.2018, 14:56 (vor 157 Tagen) @ Gast

Vertreter von Bund und Ländern sowie die drei großen Netzbetreiber kommen heute zu einem Mobilfunkgipfel zusammen. Auf der Agenda stehen die Schließung von Funklöchern sowie die bevorstehende 5G-Frequenzauktion. Über das Ergebnis des Gipfels werden die Medien umgehend berichten.

"Die netzpolitische Sprecherin der Grünen, Tabea Rößner, erinnerte daran, dass Scheuers Vorgänger Alexander Dobrindt (CSU) bereits die Schließung von Funklöchern versprochen habe und dabei „kläglich gescheitert“ sei. „Wir brauchen keine Gipfel, sondern endlich Investitionen in den Netzausbau“, forderte sie." Quelle

Damit sind die Grünen jetzt auch offiziell nicht mehr gegen, sondern für den Bau weiterer Basisstationen etc. Die immer noch vereinzelten Rufe der Mobilfunkgegner - sie verklingen unbeachtet.

--
"Ein Esoteriker kann in fünf Minuten mehr Unsinn behaupten, als ein Wissenschaftler in seinem ganzen Leben widerlegen kann." Vince Ebert


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum