Innovationspreis für optimierte Mobilfunk-Antennentechnik (Technik)

Gast, Freitag, 19.06.2015, 11:44 (vor 1639 Tagen) @ cassandra

MIMO = auf der selben Frequenz werden verschiedene Datenstreams über verschiedene Antennen gleichzeitig übertragen

Berliner Forscher erhält Innovationspreis für optimierte Mobilfunk-Antennentechnologie

Selbstfahrende Autos, Video-Telefonate im Zug, vernetzt arbeitende Maschinen: Moderne Mobilfunkdienste schaffen neue Anwendungsmöglichkeiten, erfordern jedoch gleichzeitig immer höhere Datenübertragungsraten. Wesentliche Voraussetzungen dafür sind schnelle Übertragungswege und neuartige Antennen-Generationen im Mobilfunk. Hier setzt die Arbeit des Wissenschaftlers Professor Giuseppe Caire von der Technischen Universität Berlin an: Mit seiner Forschung hat er die Grundlage dafür geschaffen, dass künftig mobile Übertragungsgeschwindigkeiten im Gigabit-Bereich erreicht werden können. Dafür wurde er mit dem mit 25.000 Euro dotierten Vodafone-Innovationspreis 2015 ausgezeichnet.
In seiner Arbeit forscht Prof. Caire zu innovativen Technologien, die neue Antennen für Basisstationen und mobile Endgeräte wie Smartphones und Tablets ermöglichen. Durch verbesserte Algorithmen können Mobilgeräte künftig über sogenannte MIMO-Antennen effizienter mit dem Mobilfunknetz kommunizieren. MIMO (Multiple Input Multiple Output) ist der Oberbegriff für Verfahren, die Qualität und Datenrate von Funkverbindungen mit mehreren Antennen verbessern. Auch für den künftigen Mobilfunkstandard der 5. Generation (5G) werden neuartige Antennen benötigt.

Weitere Infos
: Meldung der Vodafone Stiftung

Quelle: E-Mail-Newsletter des Informationszentrums Mobilfunk e. V. | Ausgabe 126 | Juni 2015


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum