Die Engstirnigkeit des Herausgebers (Allgemein)

Kuddel, Sonntag, 07.09.2014, 22:03 (vor 3572 Tagen) @ H. Lamarr
bearbeitet von Kuddel, Sonntag, 07.09.2014, 22:38

Das erinnert mich an die Doppelmoral unserer Marianne.

Regt sich über die "bösen" Emissionen eines Mobilfunkmastes auf, flog aber mehrmals im Jahr nach Dubai, wobei jedesmal 2800 Kilo CO2 (pro Person !) in die Luft geblasen wurden, abgesehen vom Flughafenlärm, den andere wegen Mariannes Reiselust ertragen mussten.
(CO2 Emissionsrechner)

Oder unsere Eva:
Über den Mobilfunk meckern, aber kein Sterbenswörtchen über die schädlichen Emissionen des Luftverkehrs, mit dem sie ihren Unterhalt (und ihre Rente) verdiente.
Den Afrikanern beschert das heute Dürreperioden und Hungersnöte, den Flughafenanwohnern den Lärm , aber Eva ist (war) das schnurzegal.

Allen ist bewusst, daß das Weltklima kippt...aber jeder fünfte Neuwagen ist ein spritfressender SUV. Tendenz weiter steigend.

Warum regt sich Herr Richter nicht darüber auf ?
Wo bleibt da sein Sinn "für Mensch und Umwelt" ?

Meine Meinung:
Es interessiert ihn nicht. Umweltverschmutzung besteht für ihn einzig aus "Mobilfunkstrahlung".
Er will nur seine kleinkarierte Rache, für seinen Tinnitus, der zufällig zeitgleich mit der Errichtung eines Mobilfunkmasten in Nähe seines Hauses auftrat.


K


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum