Dr. W. Weishaupt: Schutz gegen Elektrosmog (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Samstag, 16.02.2013, 22:30 (vor 2489 Tagen)

Auszug aus dem Artikel Allergien, Psyche, Verhalten: Vielfältige Wechselwirkungen von Dr. Werner Weishaupt:

[...] Hier stellt der kinesiologische Muskeltest (siehe auch Report 3/97, S. 38) als Kommunikationsbrücke zum Körper und zum Unbewußten eine unschätzbare diagnostische Hilfe dar, um die Prioritäten und Wechselwirkungen exakt zu erfassen. Darüber hinaus zeigt er bei entsprechender Fragestellung auch präzise an, welche ergänzenden Maßnahmen jeweils erforderlich sind, ob eine Diät oder Allergenkarenz erforderlich ist, eine Darmsanierung oder Entgiftung des Körpers, eine Veränderung in der Lebensumwelt (z.B. Schutz gegen Elektrosmog, Chemikalien usw.), eine psychologische Einzeltherapie oder vielleicht sogar eine Familientherapie.

Dr. paed. Werner Weishaupt ist Dozent und Heilpraktiker für Psychotherapie, Präsident des VFP (Verband Freier Psychotherapeuten, Heilpraktiker für Psychotherapie und Psychologischer Berater e.V.) und Leiter des „Zentrums für Psychologische Beratung und Angewandte Kinesiologie, Salzgitter".

Ich bat Dr. Weishaupt um Auskunft, wie der "Schutz gegen Elektrosmog" aus seiner Sicht aussehen könnte. Er schrieb zurück:

Nach meinen Erfahrungen kommt es in erster Linie darauf an, die Menge an elektromagnetischer Belastungen zu reduzieren - und dies vor allem während des Nachtschlafs, da der vegetative Zustand des Menschen dann in einem ganz anderen Zustand ist. D.h. z.B. konkret, den Radiowecker neben dem Kopfkissen zu entfernen, statt Elektrogeräte nur auf "standby" komplett auszustellen bzw. Netzstecker zu ziehen, ggf. auch Netzfreischalter für die ganze Wohnung einbauen zu lassen etc.
Es gibt - je nach Zustand des Immun- und Nervensystems - einfach elektrosensible Menschen, denen solche Maßnahmen vielfach geholfen haben, ihre Gesundheit wieder zu stabilisieren.

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!

Tags:
Paracelsus, Heilpraktiker, Netzfreischalter, Psychotherapeuten, Paracelsus-Magazin


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum