Münchhausen-by-Proxy-Syndrom (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Dienstag, 10.07.2012, 20:29 (vor 4357 Tagen) @ H. Lamarr

Zuweilen wird ES unterstellt, sie litten am Münchhausen-Syndrom.

Die Techniken, um einen "Krankheitsgewinn" zu erlangen, können schon sehr seltsame Formen annehmen.

Beim Münchhausen-Syndrom verletzen sich die Betroffenen selbst, um Zuwendung durch einen Arzt zu bekommen. Die böse Schwester dieser Krankheit ist das Münchhausen-by-Proxy-Syndrom. Dabei verletzten Mütter nicht sich selbst, sondern ihre Neugeborenen - ebenfalls um die Aufmerksamkeit eines Arztes zu bekommen.

--
Jedes komplexe Problem hat eine Lösung, die einfach, naheliegend, plausibel – und falsch ist.
– Frei nach Henry Louis Mencken (1880–1956) –

Tags:
sekundärer Krankheitsgewinn


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum