Werbung für Messgeräte beim BUND - Symposium (Allgemein)

charles ⌂ @, Sonntag, 04.03.2012, 13:54 (vor 3516 Tagen) @ Alexander Lerchl

Was soll es?

Der beste Knatterbox ist nicht dabei, und von frequenz-selektive Messungen will man da nicht viel wissen.

Auch wissen die wenig von *dirty power* und *dirty air*.
Die kümmern sich nur um den bösen Sendemasten, und ein beschränker Teil der Niederfrequenz, aber nicht um andere Elektrosmog Quellen, die eine grösseren Einfluss haben.

Auch habe ich noch nirgendwo etwas gelesen dass der BUND eine seriöse Studie wegen Elektrosensitivität organisieren möchte.

Solange meine Frage *Wieviel Kilo Kopfschmerzen ist schädlich?* nicht beantwortet worden ist, hat das ganze wenig Sinn.
Man hält sich tätig mit Nebensachen, und lässt die Hauptsache liegen.

--
Charles Claessens
www.milieuziektes.nl


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum