Lobbyarbeit an Journalisten, Ärzte, Lehrer, Umwe

KlaKla, Freitag, 08.07.2005, 19:47 (vor 6421 Tagen) @ H. Lamarr
bearbeitet von KlaKla, Dienstag, 19.07.2005, 09:49

Ich raffe es noch immer nicht! Was setzt die Industrie schon um?

Die Betreiber verwenden die Informationen vom Ecolog-Institut um Ihre Interessen an den Mann zu bringen.

Die Betreiber setzen auf Mulitplikatoren wie Journalisten.
Der BR veranstaltete eine Infoveranstaltung für Journalisten unter Regie des Lobbyvereins Forschungsgemeinschaft Funk.

Die Betreiber setzen auf Mulitplikatoren wie Ärzte.
Der Lobbyverein IZMF aus Berlin hat seine Finger mit im Spiel beim Deutschen Ärztekongress in Berlin und veranstaltet selbst Infoabende für Ärzte.

Die Betreiber setzen auf Mulitplikatoren wie Lehrer.
Der Lobbyverein IZMF aus Berlin gibt Unterrichtsmaterial zum Thema Mobilfunk für Lehrer und Schüler heraus.

Die Betreiber setzen auf Mulitplikatoren wie Umweltverbände.
Der Lobbyverein IZMF aus Berlin gibt eine Infobroschüre für Eltern in Kooperation des Umweltverein Kinderumwelt heraus.
Hier weiterer Eintrag zu einem Umweltverein, der sich kaufen ließ.

Mehr dazu findest du auf der CD. Hast du mal reingeschaut? ;-)


Verwandte Threads
Journalisten auf Linie bringen
Nachrichtenagenturen entwickeln mobile Info-Dienste
Ärzte und Mobilfunk
Lehrerfortbildung vom Lobbyverein IZMF Berlin

--
Meine Meinungsäußerung

Tags:
Aerzte, Lehrer, Journalisten, Multiplikator, Umweltverbände


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum