Prof. A.-Interview: Eine falsche Fälschung? (Allgemein)

Richard, Montag, 07.09.2009, 20:07 (vor 4428 Tagen) @ Doris

Bei Diagnose Funk ist ein Interview eingestellt, welches Dr. Prof. A. der Zeitschrift PROVOKANT ab.

http://www.diagnose-funk.ch/gesundheit/wissenschaftspolitik/Prof. A.-interview-eine-falsche-faelschung.html

Und was ist daran neu?
Das gleiche Interview wurde von diagnose-Funk bereits im März vorgestellt: http://medien.diagnose-funk.org/2009/eine-falsche-faelschung.html

Also weshalb noch mal? Reklame für Provokant, Wiederholung für Vergessliche oder Neulinge, oder auf Anweisung von Prof. A.?
Dürfen wir diesen jetzt in der Riege jener begrüßen, die unter Ignoranz oder Schmähung seriöser Wissenschaft ihren eigenen Kram immer und immer wieder in die Augen des Volks streuen, in stets neuen Variationen?
So wie Hardell oder Salford?

Tags:
Instrumentalisierung, Manipulation, Mehrfachverwertung


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum