EMF für EU-Umweltagentur kein heisses Thema mehr (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Samstag, 07.02.2009, 02:38 (vor 4562 Tagen)

Die angeblich eindringliche Warnung der Europäischen Umweltagentur EEA vor Mobilfunkrisiken hat es sowieso nur in den Fehlinterpretationen einiger realitätsentrückter Mobilfunkkritiker gegeben. Die Jahresvorschau 2009 der EEA ist folglich für Paniker überhaupt kein gutes Pflaster.

EEA erwähnt in Jahresvorschau 2009 Mobilfunkrisiken nicht mehr

Die Broschüre „Signale“ wird von der Europäischen Umweltagentur jedes Jahr zu Jahresbeginn veröffentlicht und enthält aktuelle Beiträge zu Themen, die im Laufe des Jahres sowohl für die Diskussion umweltpolitischer Fragen als auch für die breitere Öffentlichkeit von Interesse sein dürften. Am 9. Januar erschien die Ausgabe für 2009. Gesundheitsrisiken infolge Mobilfunkfeldern werden darin - mit keiner Silbe mehr erwähnt. Ladies & Gentlemen: Der Zug ist abgefahren, ihr müsst euch nach etwas Neuem umschauen, um arglosen Menschen Angst einzujagen ;-).

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!

Tags:
Fehlinterpretation, EU, EU-Umweltagentur


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum