Breitband - Strahlung?

6e3062306479, Donnerstag, 15.07.2004, 13:27 (vor 5628 Tagen) @ H. Lamarr

vielleicht sollte man zu DSL noch erwähnen, dass es ziemlich unabhängig von analogem Anschluss oder ISDN ist; theoretisch bräuchte man keinen T-Net Tarif um DSL nutzen zu können, aber das würde die Telekom bestimmt nicht machen ;-)

vielleicht kann man es mehr oder (eher) weniger mit der Powerline vergleichen; die Übertragung funktioniert auch (wenn nicht sogar besser), wenn keine 230V~ dranliegen...

nur sind es bei der Powerline elektromagnetische Wellen im Bereich von mehreren MHz; also wie eine Funkübetragung, bei der man lediglich ausnutzt, dass Kupfer viel besser zur Übertragung geeignet ist als Luft :-P
(diese Frequenzen sind nur dummerweise die selben, die auch für den Funkverkehr durch die Luft bereits für z.B. BOS-Funk vergeben sind [weshalb es da schon mal zu Störungen kommen kann]...)

bei DSL dürften dass nur elekrische Impulse bzw. Wechselfelder sein, deren Frequenzspektrum (auch Frequenz"band") im Vergleich zu früheren Übetragungsverfahren "breiter" (größer) ist, sodass man auch einen höhere Datendurchsatz erreichen kann;
bei DSL sind also schonmal keine hochfrequenz-Felder, die sich um die Leitung herum ausbreiten könnten;
die elektrischen Wechselfelder sind erheblich schwächer, da an der Kupferleitung ja keine 230V dranhängen...
[-> Ergänzung zu Post "da strahlt nichts"...]

bei der Powerine ginge das schlecht, weil die Leitungen ja schon zur Energieübertragung genutzt werden;
(die Spannung wäre wohl zu hoch, außerdem soll ja auch vor allem eine "saubere" Netzfrequenz von 50Hz eingehalten werden ;-))

somit könnte man bei Powerline genauso von "Breitband" sprechen, da das Verwendete (hochfrequente) Spektrum relativ groß/"breit" ist...

theoretisch könnte man den Begriff aber genauso auf alle hochfrequenten Übetragungsverfahren (UMTS, WLAN; GSM vielelicht sogar weniger, wenn man bedenkt, dass es im Gegensatz zu CDMA in relativ "kleine" Zeit-&frequenz-slots aufgeteilt ist...)

würde mich also der Ansicht von spatenpauli anschließen, dass das Wort von der Industrie und den Telekommunikationskonzernen inzwischen ziemlich (bzw. zu) allgemein verwendet wird...

;-)

Tags:
Powerline


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum