Widerstand in Mettmann (Allgemein)

KlaKla, Freitag, 29.02.2008, 08:55 (vor 4302 Tagen)

Widerstand gegen Masten

Bürger wehren sich gegen Mobilfunkmasten in ihrem Wohnumfeld.
Initiative "Kein Sendemast im Neandertal" protestierte beim Bürgermeister. Kommunalpolitiker suchen jetzt den Dialog mit den Mobilfunkturm-Gegnern. Regelmäßige Treffen vereinbart.

...

Nun hat ein Umdenken begonnen, dass aber auch nach persönlichen Konsequenzen verlangt. "Je weniger Handys benutzt werden, umso weniger Masten werden gebraucht", so Bernd Brinks vom Bereich Planung. Am wirkungsvollsten seien Sendemasten zu verhindern, indem keine Grundstücke für deren Errichtung zur Verfügung gestellt würden, so Dr. Kopp.

Quelle: RP online von Ulla Pantel veröffentlicht am 29.02.2008

Kommentar
Mich würde interessieren, mit welchen Argumenten heute die Mobilfunkgegner in so ein Gespräch gehen?
In dem Ort sind zuvor Antennen errichtet wurden ohne Probleme. Für mich sieht es so aus, dass hier lediglich Sendemast-Gegner am Werk sind, die das Problem verlagern wollen.

Verwandte Threads
Angstfalle Mobilfunkmast
Tendenziöse Bürger Aufklärung
Bewiesen, Mobilfunk ist gefährlich

--
Meine Meinungsäußerung

Tags:
Widerstand, Wohnumfeld


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum