Warnung vor A.... im IZgMF-Forum (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Sonntag, 28.10.2007, 22:39 (vor 4280 Tagen) @ H. Lamarr

Folgende Meldung wurde am 20. Oktober auf der Website der Bundes-ödp von ödp-Mitglied Heidrun Schall eingestellt und namentlich gekennzeichnet. Bereits einen Tag später hatte die Meldung ihre Halbwertszeit erreicht, denn schon am Nachmittag des 22. Oktober wurde sie ohne Angabe von Gründen auf Anweisung des Bundesvorsitzenden stillschweigend von der Website entfernt.

Dr. Stefan Spaarmann war der erste, der sich in einer internen Rundmail von der obigen Meldung distanzierte. Leider hat uns Dr. Spaarmann die Genehmigung verweigert, seinen Text hier ins Forum einzustellen, auch einer anonymisierten Form mochte er nicht zustimmen. Dabei war ein gewisser U. Ran von Spaarmanns Distanzierung so begeistert, dass er dem Verfasser zu 100 % beipflichtete und bei dieser Gelegenheit auch gleich vor den A... in diesem Forum warnte. Aber lesen Sie selbst, wie diese stille Post so vonstatten geht ...

Lieber Stefan,

sehr gut geschrieben! Habe zu 100 % die gleiche Meinung. Ich würde mich keiner Diskussion im IZGMF-Forum stellen, denn da geben alle möglich A... ihren Senf dazu, und du und ich können mit der Zeit was besseres anfangen!

Gruß

U. Ran

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!

Tags:
Spaarmann, ödp, Hetze, Abweichler, Argumentationsnotstand, Strahlenbelastung, Fanatiker, Distanzieren, Distanzierung, Lemminge


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum