Immissionsmindernder Vorschlag (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Montag, 03.09.2007, 00:30 (vor 4970 Tagen) @ Doris

... und fordert von den Regulierungsbehörden, die entsprechenden Voraussetzungen dafür zu schaffen.

Wissen Sie was das heißt? Bislang ist es den Betreibern nicht erlaubt, eine gemeinsame Netzstruktur zu nutzen, die damalige Reg TP hat dies (voneinander unabhängige Netze) aus Wettbewerbsgründen so verfügt. Ich meine dies vor ein paar Jahren mal in einem der Heftchen des IZMF gelesen zu haben, konnte diese Passage jetzt aber leider nicht mehr für eine ordentliche Quellenangabe finden. Fakt ist, dass die Betreiber bislang von Amts wegen dazu verdonnert sind, auf einem Hausdach nicht einen gemeinsam genutzten Masten samt BTS aufzustellen, sondern eben jeder seine eigene Gerätschaft dort aufstellen muss (Sitesharing). Und so leuchtet dann nicht nur ein Organisationskanal Tag & Nacht mit voller Leistung seine Funkzelle aus, sondern es leuchten deren zwei oder drei oder auch vier. Aus Sicht der Immissionsminimierung, besonders bei nicht stark frequentierten Standorten, scheint mit der Obermannsche Vorschlag durchaus begrüßenswert zu sein. Oder weiß jemand etwas, was dagegen spricht?

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!

Tags:
Immissionsminimierung


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum