Geschäftsidee der Mobilfunkkritiker (Allgemein)

charles ⌂ @, Mittwoch, 28.02.2007, 19:01 (vor 5439 Tagen) @ KlaKla

Erst werden die Leute in Angst und Schrecken versetzt, dann abgezockt.

Wenn die Mobilfunker einen Abend organisieren, wobei die Unschuld der Mobilfunk *bewiesen* wird, brauchen die keinen Saal zu mieten, die Getr:anke sind natürlich gratis, und die Reisespesen der Sprecher auch um sonst.

Als ich das lezte mal für etwa 350 Leuten gesprochen habe, brauchte keiner eine Eintritt zu zahlen, und ich bekam die Reisespesen wie beim Bahn, bezahlt.
Das war alles.

Also, von abzocken oder Geschäft ist hier keine Rede.
Ich finde das Posting von Klakla unfug.

--
Charles Claessens
www.milieuziektes.nl


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum